Kurzbiographie

johannes balveDer Autor, Johannes Balve, ist Germanist und Bildungsforscher. Er lehrte seit 1990 an deutschen und ausländischen Universitäten deutsche Sprache und Literaturwissenschaft. Seine Forschungsschwerpunkte waren u.a.: Romantheorie des frühen 20. Jahrhunderts, Metapherntheorien, kulturelle Lernstile und Hochschulentwicklung. Während der Katastrophe am 11.3.2011 lebte er in Tokio, später in Kanazawa. Aus privaten Gründen gab er 2013 den Lehrstuhl an der Universität Kanazawa auf und zog wieder nach Deutschland. Seitdem lebt er in Berlin. Er arbeitete in Berlin und Brandenburg als Lehrer und Dozent an Schulen und Hochschulen. Er schrieb unter anderem Reportagen über Japan. Seine wissenschaftlichen Aufsätze sind in verschiedenen deutschen und internationalen Fachzeitschriften erschienen, Er schrieb mehre Bücher, darunter eine Einführung in die Literatur- und Sprachgeschichte. Er verfasste auch Erzählungen, schrieb Lyrik und ein Kinderbuch.